Interational Dynamic VingTshun Association

Wie ist DVT entstanden…

Das von Dai-Sifu Tassos entwickelte Dynamic VingTshun (DVT) ist eine gründliche Weiterentwicklung des WingTsun, welches von GGM Leung Ting und GM Keith R. Kernsprecht in den 70’er Jahren nach Europa „gebracht“ wurde. Dai-Sifu Tassos war über 20 Jahre direkter Schüler von GM Kernspecht.

Wenn Sie sich schon etwas genauer mit dem Ursprung des Dynamic VingTshun auseinandergesetzt haben, wissen Sie, dass es auch andere Kampfkunstverbände gibt, die unterschiedliche Interpretationen dieser Kampfkunst unterrichten und dafür natürlich auch andere Namen verwenden.

DVT enthält neue dynamische und explosive Programme. Die Schüler lernen von Anfang an und ohne Umwege sich innerhalb kürzester Zeit effektiv verteidigen zu können. Dazu wird insbesondere in den Anfängerprogrammen keine unübersichtlich Vielzahl von Techniken unterrichtet, sondern ein kompaktes und aufeinander aufbauendes Konzept, dass auch in Angst- bzw. Stresssituationen intuitiv angewendet wird. Schritt für Schritt werden die Programme erlernt und miteinander kombiniert.

Ähnliche Artikel: